ÖPNV Raum Teltow

Internetdiskussion zu Verkehrsthemen im Südwesten Berlins, insbesondere im Raum Teltow & Stahnsdorf & Kleinmachnow
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 10-Minuten-Takt nach Teltow!

Nach unten 
AutorNachricht
Weber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Alter : 27
Ort : Teltow
Anmeldedatum : 02.08.07

BeitragThema: 10-Minuten-Takt nach Teltow!   Fr 15 Mai - 22:39:22

Ab dem 31. August sollen die 10-Minuten-Takt-Verstärker der S25, welche bisher nur zur Stadtgrenze fahren, bereits ab Teltow starten. Damit rollen im Tagesverkehr täglich bis etwa 19 Uhr 6 Züge pro Stunde nach Teltow Stadt. Das Land Brandenburg bestellt dazu die Züge bei der S-Bahn Berlin GmbH.

Anlass für diese Reaktion waren die gegenüber den (unrealistischen) Erwartungen niedrigen Fahrgastzahlen von 3.500 pro Werktag, was wohl schon die Summe aus beiden Richtungen sein dürfte. Mit dem erweiterten Angebot will man mindestens 4.000 Fahrgäste in die S-Bahn locken. Die Verstärker fahren bis Potsdamer Platz, im Berufsverkehr sogar bis Gesundbrunnen. Das Angebot richtet sich natürlich nicht nur an die Teltower, sondern auch an die Berliner, welche zur Arbeit oder im Freizeitverkehr Teltow mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bald bequemer erreichen können.

Die Taktverdichtung entschärft auch einige Probleme in der Verknüpfung mit dem Busverkehr. So beträgt die Umsteigezeit zum 601/X1er Richtung Altstadt aktuell 10 bis 20 Minuten, diese wird anschließend tagsüber maximal 10 Minuten betragen. Auch die Fahrgäste aus Ruhlsdorf und dem Stahnsdorfer Green Park können sich bei der Linie 621 über kürzere Umsteigezeiten freuen. Optimierungsspielraum besteht natürlich weiterhin!

Unklar ist zum aktuellen Zeitpunkt jedoch noch, wie die mindestens zwei weiteren Viertelzüge aufgebracht werden können. Aktuell fahren einige Züge der Linien S1 und S2, sowie bei der S8 und S85 komplett "planmäßig" verkürzte Züge. Hinzu kommen wegen verkürzter Wartungsintervalle in jüngster Zeit leider wieder Zugausfälle hinzu. Eigentlich wollte die S-Bahn die Baureihe 485 in naher Zukunft ausmustern, neue Fahrzeuge werden jedoch aktuell nicht produziert. Zu knappe Fahrzeugreserven sind auch angesichts geplante Netzerweiterungen zum Flughafen, zum Hauptbahnhof und nach Falkensee nicht nachvollziehbar - hier wurde die Sparschraube wohl überdreht.


Nun liegt es an Ihnen, den Fahrgästen und noch-nicht-Fahrgästen, diese neue Verbindung zu nutzen, damit der Probeverkehr nicht Ende 2010 wieder endet!


[nach verschiedenen Quellen sowie Meinung des Autors]

_________________
"Stau muss etwas Schönes sein, sonst würden nicht so viele mitmachen."

...und Busfahrer sind nicht die Sündenböcke der Nation!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.agenda21-teltow.de/index.php
 
10-Minuten-Takt nach Teltow!
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Als der Krieg nach Deutschland kam Teil 1-4
» 25 Jahre nach dem Fall der Mauer
» Geld überweisen nach Krim
» Wissenschaft: Gibt es ein Leben danach? Gefundene Gene werden erst nach dem Tod aktiviert
» Nach Jörg Haider: Wer ist wer im BZÖ

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
ÖPNV Raum Teltow :: SPNV :: Vorhandene Schienenwege-
Gehe zu: