ÖPNV Raum Teltow

Internetdiskussion zu Verkehrsthemen im Südwesten Berlins, insbesondere im Raum Teltow & Stahnsdorf & Kleinmachnow
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Erlebnisbusfahrt Hamburg - Berlin 23.07.08

Nach unten 
AutorNachricht
Weber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Alter : 27
Ort : Teltow
Anmeldedatum : 02.08.07

BeitragThema: Erlebnisbusfahrt Hamburg - Berlin 23.07.08   Do 10 Apr - 20:24:56

Achtung, langer Beitrag! Noch mehr Achtung!!! Er ist interessant!

Jetzt gibt's mal was anderes von mir als nur Baustellen Laughing . Dieser Beitrag richtet sich an alle Busfanatiker und Rekordjäger, die sich hier rumtreiben.

Alles begann im letzten Frühjahr, als bekanntgegeben wurde, dass es 2007 kein Schülerferienticken geben werde. Da ich nicht im Geld schwimme, wollte ich so viel Bus wie möglich auf einen kurzen Zeitraum in den Sommerferien bekommen. Als ich auf eine Internetpräsenz stoß, auf der von einer Busfahrt von Köln nach Berlin in 3 Tagen berichtet wurde, wurde mir klar, ich will nach Hamburg! Da gab's nur ein kleines Problem... Trotz mehreren Wochen Recherche im Internet (eine bundesweite Fahrplanauskunft für Busse existiert nicht) musste ich feststellen, dass das an einem Tag nicht möglich ist. Ich wollte es trotzdem machen und kam auf beachtliche 85% Busanteil und konnte sogar noch am selben Tag mit dem ICE zurück nach Berlin fahren. Es ging beinahe und letztendlich aber schief. Zwei Wochen vor der Fahrt erfihr ich von einer Landstraßen-Baustelle, sodass ich meine Fahrtroute in letzter Minute um 50 Kilometer nach Osten verschieben musste. In der brandenburgischen Provinz, in Lychen, unweit von Himmelpfort, wartete ich auf einen bestellen Rufbus. Doch dieser kam nicht ;( . Wie sich nach mehrmaliger Nachfrage ergeben hat, hat der Chef des Taxiunternehmens (als Nachauftragnehmer) den Anruf vom Vortag einfach vergessen. Autsch! Laughing Von den Fahrkünsten seiner Busfahrer war ich auch nicht überzeugt, auch Kollegen des kreiseigenen Betriebes haben mit mir mitgemeckert. Ich habe eine Ausweichverbindung genommen mit viel Bahn und habe meine ursprüngliche Verbindung eingeholt. In Ratzeburg, also kurz hinter der Grenze zum kapitalistischen Westen, konnte ich ein paar Minuten mit k der Busfan plaudern. In Hamburg war auf den letzten Metern ein Feuerwehreinsatz und ich bekam 20 Minuten Verspätung. Da die Bahn auch ohne Brände nicht pünktlicher war, bin ich dann auch noch in einem anderen ICE nach Berlin gegurkt.

Kann sowas überhaupt gehen? Fahren Busse nicht immer nur 20km weit? Fährt in den Ferien überhaupt ein Bus in Brandenburg?
Nein, nein und ja. In Brandenburg fahren in den Ferien sehr wenig Busse. Im Landkreis Prignitz sind 90% der Busfahrgäste Kinder auf dem Weg von/zur Schule. Schlechte Karten also. Wenn jede Linie zweimal am Tag fährt, dann gibt's natürlich keine Anschlüsse. Naja, ganz so schlimm ist die Lage nicht. Da die Bahn so viele Strecken mit mehr als 100 Fahrgästen pro Tag stillgelegt hat, gibt es durchaus Linien mit mehreren Ferienfahrten und diese sind auch nicht unbedingt sehr kurz. Mehrere solcher Linien kann ich nutzen. Das Nadelöhr ist dabei übrigens immer eine Landesgrenze. Wird der Taktverkehr im Regionalzug oft halbiert und enden viele Buslinien schon an einer Landkreisgrenze, ist es nicht verwunderlich, dass man kaum über die Grenze kommt. In meiner alten Verbindung war das ein Rufbus. Andere Verbindungen fahren wenige male in der Woche oder zu ungünstigen Zeiten.

Eigentlich will ich das nochmal machen, aber ich will meinen Fuß nicht mehr in einen Bus oder ein Taxi setzen, auf dem "Schween" draufsteht. Drum habe ich, wieder nach mehreren Wochen, eine Variante für die Gegenrichtung, also von Hamburg nach Berlin gefunden - die durch eine wackelige Brücke ins Wancken geriet. Ich bleibe aber trotzdem bei meiner Aussage, es ist unmöglich nur mit Linienbussen an einem Tag von einer Millionenstadt Deutschlands zur anderen zu kommen. Dann muss ich eben schummeln...

Hier habt ihr die Kurzform meiner Tourdaten! (ohne Gewähr)
Zitat :
Mittwoch, den 23. Juli 2008 (Route gültig mittwochs und freitags in den Ferien, bis Schulbeginn)

(Ankunft von Hotel, mit Bus natürlich)
5:46 Ab Hamburg Hauptbahnhof
5:58 An
6:01 Ab
6:27 An
6:40 Ab U Hamburg-Wandsbek Markt
7:40 An
8:42 Ab Ratzeburg, Demolierung
9:43 An
10:00 Ab Schwerin, Hauptbahnhof
11:00 An
11:55 Ab Parchim, ZOB
13:09 An
13:50 Ab Pritzwalk, Bahnhof
14:31 An
14:35 Ab
15:18 An
15:35 Ab Kyritz, Busbahnhof
15:49 An Bückwitz, See
==========
16:05 Ab Neustadt (Dosse), Bahnhof
17:00 An
17:38 Ab Rathenow, Bahnhof
18:32 An
19:07 Ab Nauen, Bahnhof
19:54 An
20:01 Ab
20:06 An
20:08 Ab
20:47 An
21:08 Ab
21:29 An S Berlin Hauptbahnhof
(Fahrt nach Hause nach Teltow, mit Bus natürlich)
Hier erstmal mein Regelwerk:
1. Die Fahrtroute geht von einem Ort zum andern Ort. Start- und Zielhaltestelle sollten zentral gelegen sein, bevorzugt der Hauptbahnhof. In kleineren Städten ist eine Haltestelle ZOB, Bahnhof, Markt oder etwas äquivalentes zu benutzen.
2. Die Fahrt darf nur mit Linienbussen erfolgen. Fernbusse (Linienlänge > 50km) dürfen nur benutzt werden, wenn kein gesonderter Tarif anfällt (also BEX etc. entfällt). Zuschlagpflichtige Schnell- oder Nachtbusse im Stadtverkehr und ähnliches dürfen benutzt werden.
3. Es ist stets der direkte Weg zu benutzen. Absichtliche Hin- und Rückfahrten, etwa bei langen Aufenthalten, ist nicht zulässig. Fahren zwei Linien einen mehrere gemeinsame Haltestellen an, so sollte an der "üblichen" Umsteigehaltestelle der Linienwechsel erfolgen, auch wenn dies ein kleiner Umweg ist.
4. Wege zwischen Haltestellen können mit Muskelkraft zurückgelegt werden, etwa zu Fuß von Bussteig A zu Bussteig B. Die Pausengestaltung ist nicht vorgeschrieben.

Die Regeln sind selbst erstellt, also dürfte ich sie auch ändern, wenn ich das will. Die ein Jahr alte Regel 4 lege ich mir mal etwas zurecht. Dem aufmerksamen Betrachter dürfte nicht entgangen sein, dass zwischen Bückwitz, See und Neustadt (Dosse), Bahnhof kein Bus eingetragen sind. DIes ist die Stelle, an der die Verbindung nämlich eine Lücke hat und deshalb unmöglich ist. Es handelt sich um eine Entfernung von 3,3 Kilometern (Landstraße, zwei Treppen), die man bei sehr guter Kondition mit Laufen zurücklegen könnte. Gut, ich brauche für 2,6km 21 Minuten - das ist alles andere als schnell - also werde ich mir am Vortag ein Fahrrad bereitstellen. Da das mit Muskelkraft angetrieben wird, ist die Verwendung legitim. Drum will ich das machen und als reine Busverbindung angeben.


Der Aufruf an euch: Ich will nicht allein fahren! Kommt mit, auch wenn's nur ein kurzes Stück ist! Es gibt viele tolle Fotomotive (Busse, Landschaften) Besucht mich/uns an den Aufenthalten! Oder macht wenigstens Werbung und frag Freunde, die genauso verrückt sind wie ich. Wer mit will, kann von Kyritz bis Neustadt (Dosse) auch 12km mit dem Zug überbrücken.

Erschießt eure Autos und die Bahn und macht mit bei einem unvergesslichen Ferienabenteuer im Bus !


Liebe Grüße
Michael "Märkertram" Weber, ich freue mich auf euch


P.S. Kennt jemand ein Forum, wo ich noch Werbung machen könnte?

_________________
"Stau muss etwas Schönes sein, sonst würden nicht so viele mitmachen."

...und Busfahrer sind nicht die Sündenböcke der Nation!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.agenda21-teltow.de/index.php
Weber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Alter : 27
Ort : Teltow
Anmeldedatum : 02.08.07

BeitragThema: Re: Erlebnisbusfahrt Hamburg - Berlin 23.07.08   Di 8 Jul - 19:58:18

So, damit sind es nur noch 2 Wochen. Schade, dass sich keiner gemeldet hat.

Bitte beachtet eine Fahrplanänderung, sodass die Fahrt in Hamburg 20 Minuten früher beginnt und erst ab Ratzeburg wieder dem abgedruckten Plan entspricht.

_________________
"Stau muss etwas Schönes sein, sonst würden nicht so viele mitmachen."

...und Busfahrer sind nicht die Sündenböcke der Nation!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.agenda21-teltow.de/index.php
 
Erlebnisbusfahrt Hamburg - Berlin 23.07.08
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Neues und altes aus Hamburg
» Fan-Treffen: Gruppe HAMBURG
» Kastrat für zwei MS-Mädels in Berlin gesucht EILT
» -Anti-Atom Appell-Holger Strohm & Werner Altnickel
» Rätselhaftes Taubensterben in Berlin aufgeklärt! Braunschweig auch betroffen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
ÖPNV Raum Teltow :: Anderes :: Off Topic-
Gehe zu: