ÖPNV Raum Teltow

Internetdiskussion zu Verkehrsthemen im Südwesten Berlins, insbesondere im Raum Teltow & Stahnsdorf & Kleinmachnow
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Preiswerte Stadtrundfahrt durch Teltow mit dem CityBus

Nach unten 
AutorNachricht
Fanter
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 73
Ort : Teltow
Anmeldedatum : 04.08.07

BeitragThema: Preiswerte Stadtrundfahrt durch Teltow mit dem CityBus   Di 25 Sep - 0:38:18

Für Gäste und Einwohner, die sich in Teltow etwas umsehen möchten, bietet sich das Vergnügen an, für einen kleinen Obolus die Rübchenstadt mit dem CityBus zu erkunden. Von jeder Haltestelle aus kann man in einem Rundkurs mit maximal drei zu lösenden CityBus-Tickets zu 0,50 € die Stadt einmal komplett umrunden und somit die neuesten Errungenschaften, Baustellen und Sehenswürdigkeiten gemütlich er"fahren". Egal, in welcher Richtung Sie beginnen, können Sie stets zum Ausgangspunkt zurückgelangen oder die Fahrt an einem früheren Haltepunkt abbrechen. Das Umsteigen zwischen den CityBus-Linien ist jeweils nur am S-Bahnhof zugelassen

Machen wir die Probe aufs Exempel.
Gesetzt den Fall, Sie sind in Ruhlsdorf zu Besuch und wollen die Rundfahrt montags bis freitags durchführen, fahren Sie zunächst mit der B-Linie z.B. um 10:02 Uhr in Richtung S-Bhf. Teltow-Stadt und lösen hierfür Ihr erstes Ticket. Über die Ruhlsdorfer Str. geht es am Bauernmarkt, dem Lokalen Fernsehsender "teltOwkanal", dem "Kölle"-Einkaufscenter und schließlich nach den im weiteren Ausbau befindlichen Ortsteil Mühlendorf an der Integrations-Grundschule "Anne Frank" vorbei. Von dort geht es über die Beethovenstraße am Rande des Musikerviertels anschließend über die Mahlower Straße an der Siedlungskirche, dem Altenheim Bethesda und der neuen Wohnstadt zum S-Bhf. Teltow-Stadt, den Sie um 10:15 Uhr an der End-Haltestelle Gonfrevillestraße erreichen. Ein kleiner Fußweg über den Bahnhofs-Vorplatz "Ahlener Platz" führt Sie vorbei am neu aufgestellten Kunstwerk zur Haltestelle auf der S-Bahnbrücke.
Von dort fahren Sie um 10:22 Uhr mit dem gleichen Ticket weiter in der A-Linie in Richtung Regionalbahnhof Teltow. Dabei durchqueren Sie die "Neue Wohnstadt", fahren erneut an der Integrationsschule "Anne Frank" vorbei und umrunden anschließend das neue Wohnviertel der Post AG in der neuen Beethovenstraße. Über die alte Beethovenstraße fahren Sie dann durch das Siedlungsgebiet "Wiesenviertel", um schließlich nach dem ALDI-Markt auf der Mahlower Straße den Regionalbahnhof um 10:39 Uhr zu erreichen. Hier können Sie entweder in den verbleibenden 20 Minuten einen Blick auf den Bahnhof, wo man eine gute Aussicht auf den Ortsteil Sigridshorst und das Industriegelände am Bahnhof hat, werfen oder Sie kehren kurz in der Bahnhofsgaststätte oder im Biergarten ein, um sich mit einem Getränk zu erfrischen.
Sie müssen spätestens um 11:01 Uhr wieder bereit sein, erneut in die A-Linie einzusteigen, ein weiteres Ticket zu lösen und nun auf dem gleichen Weg über das "Wiesen- und Postviertel" sowie die "Neue Wohnstadt" wieder zum S-Bahnhof zu gelangen. Sie steigen hier aber nicht aus, sondern fahren weiter durch das im Ausbau befindliche neue Wohnviertel "An den Angern" und an der Reha-Klinik der BfA vorbei, um dann schließlich über die Ostspange Schönower Straße und Zehlendorfer Straße in die historische Teltower Altstadt mit der Andreas-Kirche und dem im September 2007 neu eröffneten Bürgerzentrum am Markt zu gelangen. Durch die renovierte Altstadt fahren Sie anschließend am Heimatmuseum vorbei, um schließlich am derzeit neu gestalteten Puschkinplatz und Bürgerpark auf die Potsdamer Straße zu gelangen. Sie streifen dort auch die Einkaufsmeile im Zentrum und fahren anschließend am ehemaligen Stadthaus und dem zukünftigen evangelischen Gymnasium in das Wohngebiet "Flussviertel" hinein. Nach diesem Abstecher geht es Ecke Elbestraße/Potsdamer Straße am Technologie-Zentrum und der AOK-Zentrale Brandenburg in die große Einkaufsmeile in der Oderstraße. Das letzte Stück der Strecke führt schließlich an den Gebäuden des TechnoTerrains zum Knotenpunkt Warthestraße, dem Endpunkt der Linie A, den Sie um 11:36 Uhr erreichen. Hier befinden sich das Teltower Gesundheitszentrum und weitere Bürogebäude. Sie haben hier eine gute Viertelstunde Zeit, den Knotenpunkt Warthestraße zu beobachten oder sich mit einem Getränk an einem der Stände zu erfrischen.
Da das Ticket nun nicht mehr gültig ist, lösen Sie ein neues und setzen Ihre kleine Rundreise mit der B-Linie um 11:52 Uhr in Richtung S-Bahnhof fort. Über die Iserstraße mit seinen Einfamilienhäusern gelangen Sie zum Stahnsdorfer Greenpark, wo sich das OBI-Center, ein Bowling-Center und weitere Einkaufsgelegenheiten finden. Um 12:02 Uhr kehren Sie planmäßig an Ihren Ausgangspunkt Ruhlsdorf an der Gaststäte "Hammer" zurück.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. So könnten Sie um 10:38 Uhr auch in der Gegenrichtung mit der B-Linie zur Warthestraße fahren, die Sie dann um 10:48 Uhr erreichen.
Mit einem neuen Ticket geht es dann weiter mit der A-Linie um 11:02 Uhr über die Oderstraße, das Flussviertel, die Altstadt, das Wohngebiet "An den Angern" zum S-Bahnhof. Ohne weiteres Umsteigen erreichen Sie anschließend über die "Neue Wohnstadt", das "Post- und Wiesenviertel" den Regionalbahnhof um 11:39 Uhr.
Zurück geht es nun um 12:01 Uhr mit einem neuen Ticket bis zur Haltestelle "L.-Hermann-Straße" am S-Bahnhof (Ankunft 12:16 Uhr), wo Sie anschließend einen kleinen Fußweg zur Haltestelle auf der S-Bahnbrücke machen. Von dort geht es dann mit der B-Linie um 12:25 Uhr weiter in Richtung Ruhlsdorf, wo Sie um 12:38 Uhr wieder eintreffen.

Eine verkürzte Variante ergibt die Abfahrt in Ruhlsdorf um 10:02 Uhr bis zum S-Bahnhof, der um 10:14 Uhr an der Haltestelle Mahlower Straße erreicht wird.
Ab hier lassen Sie nun die doppelte Befahrung zum Regionalbahnhof weg, steigen dafür um 10:20 Uhr in die A-Linie in Richtung Warthestraße und fahren ohne nachzulösen bis zur Endstation Warthestraße, die Sie um 10:36 Uhr erreichen.
Um 10:52 Uhr wechseln Sie hier wieder in die B-Linie, lösen ein neues Ticket und landen nun bereits nach 1 Stunde um 11:02 Uhr wieder in Ruhlsdorf.

Mit leicht veränderten Fahrzeiten lässt sich die Rundfahrt auch am Samstag durchführen, wobei zu beachten ist, dass Ruhlsdorf in jeder Richtung nur alle 2 Stunden bedient wird. Als Beispiel sei folgende Route mit den jeweiligenZeiten genannt:
Linie B Ruhlsdorf ab 10:00 Uhr 1. Ticket
Linie B S-Bahnhof an 10:13 Uhr
Linie A S-Bahnhof ab 10:19 Uhr
Linie A Regionalbhf. an 10:36 Uhr
Linie A Regionalbhf. ab 10:56 Uhr 2. Ticket
Linie A Warthestr. an 11:31 Uhr
Linie B Warthestr. ab 11:50 Uhr 3. Ticket
Linie B Ruhlsdorf an 12:00 Uhr

Nehmen Sie sich also ruhig einmal die Zeit, sich unser Städeken etwas näher anzuschauen und empfehlen Sie Ihren Gästen den Rundkurs. Mit maximal 1,50 € sind Sie anschließend auf dem neuesten Informationsstand.
Das aktuelle CityBus-Faltblatt, das die Lokale Agenda ´21 Teltow zu Fahrplanwechseln (meistens zweimal jährlich) herausgibt, enthält eine grafische Darstellung mit den entsprechenden Abfahrtszeiten sowie die kompletten Fahrplantabellen, die Sie für die Planung der Rundfahrt benötigen. Den entsprechenden pdf-File können Sie auch unter <www.bit-ev.de> herunterladen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.bit-ev.de
 
Preiswerte Stadtrundfahrt durch Teltow mit dem CityBus
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wartungsarbeiten
» ARGE Jobcenter BS 25.07.2011
» Das Vielleicht-Virus
» Der kleine Hobbit (2012)
» ÖBB - Erfolgsprämie für Manager durch Bilanztrick

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
ÖPNV Raum Teltow :: üÖPNV :: CityBus-
Gehe zu: